Du kannst während der Marktöffnungszeiten eine „Zero Order“ platzieren. Der Auftrag wird dann erstellt und nach der „Cut-Off-Zeit“ für den jeweiligen Markt ausgeführt. In Amsterdam ist dies beispielsweise an jedem normalen Handelstag ab 16:00 Uhr Ortszeit. Andere Märkte werden variieren. Die relevante und aktuellste Annahmeschlusszeit wird in der BUX Zero App angezeigt. Das „Ausführungsfenster“ beginnt 90 Minuten vor Marktschluss und dauert 60 Minuten. Wenn du deinen Zero-Auftrag nach Beginn des Ausführungsfensters erteilst, wird der Auftrag nur am folgenden Handelstag während des Ausführungsfensters ausgeführt und an diesem Tag zur Ausführung in die Warteschlange gestellt.


Sobald die Zero-Order erstellt wurde, erhältst du eine Bestätigung und ein Betrag wird von deinem Konto reserviert, bis die Bestellung ausgeführt wird. Der Preis, zu dem deine Zero-Bestellung ausgeführt wird, hängt vom Preis der Sicherheit zu diesem Zeitpunkt ab. Es besteht also die Möglichkeit, dass du etwas weniger oder etwas mehr als den Preis zahlen wirst, den du bei der Bestellung gesehen hast.


Kann ich meine Zero-Bestellung stornieren?

Wenn du deine Zero-Bestellung stornieren möchtest, kannst du dies tun, sofern dies während der Marktöffnungszeiten und vor dem Start des Ausführungsfensters erfolgt.


Was passiert, wenn die Zero-Order nicht ausgeführt wird?
Wenn der Auftrag aus irgendeinem Grund während des Ausführungsfensters nicht ausgeführt wird, wirst du am Ende des Ausführungsfensters benachrichtigt. Diese Bestellung wird dann storniert und nicht verschoben.


* Wir werden immer einen kleinen Puffer zusätzlich zu dem Betrag reservieren, der zum Zeitpunkt der Zero-Order für den Kauf der Aktien erforderlich ist. Dies stellt sicher, dass die Bestellung erfolgreich durchgeführt werden kann, falls der Preis leicht steigt.